Geschichte.

In den vergangenen Jahre war viel Wetter. An über 13.800 Tagen habe ich das Wetter notiert und in Tabellen übersichtlich dargestellt. Dank PC habe ich Mittelwerte berechnet, Summen zusammengezählt und Extremwerte bestimmt. Verläufe lassen sich in Grafiken darstellen und von Jahr zu Jahr vergleichen.

Einige Auszüge:

- Das Regenreichste Jahr war 1999 mit 1.978,5mm

- Die höchste Tagesmenge, die ich je in Wehr gemessen habe, betrug 93,0mm am 12.05.1999

- Die tiefste Temperatur maß ich am 12.01.1987 mit -19,0°C. Der Tag ist mir persönlich in Erinnerung weil ich damals als Elektriker-Lehrling auf dem Volksbank Vordach die Alarmanlage montiert habe.

- Der wärmste Tag war am 13.08.2003 bei max. 38,7°C

- Nach 17 Jahren Wetteraufzeichnung gab es 2002 das erste Mal eine Sommerhitze über 35°C, in den folgenden 17 Jahren aber 9 mal. Die Maximaltemperaturen steigen wirklich auch bei uns an.

- Den meisten Schnee gab es 2010: 204,6 cm. In Summe also über 2 Meter - allerdings auf das Jahr verteilt.

- Wäre der ganze Regen der letzten 37 Jahre nie abgelaufen, so stünde das Wasser auf der

Straße 41,4m hoch (ja, 41 Meter!)

- In 37 Jahren hat es an 4.711 Tagen geregnet, aber auch an 10.389 Tagen die Sonne geschienen!

- Ich habe schon 153 Regenbogen gesehen

- 648 mal hat es seit 1981 ein Gewitter über Wehr gegeben. Gut dass es mich noch nie getroffen hat.

- 2015 gab es nur gerade 5 Gewitter bei uns, 1993 waren es 31